Über Uns

Unser Schulgebäude:
Die Geschichte des Schulgebäudes auf einen Blick:
Download Flyer (38MB)

Christian Lehmann

Christian Lehmann arbeitete als Pfarrer in Scheibenberg und verbrachte hier 50 Jahre seines Lebens.
In den Wirrungen des 30-jährigen Krieges stand er seiner Gemeinde zur Seite. Er interessierte sich für Theologie, Mythologie, Geschichte, Geographie, Medizin, Astrologie, Mathematik, Bergbau, Handel und Gewerbe, durchwanderte seine Heimat und forschte in verschiedenen Bereichen. Mit viel Fleiß und Ausdauer schrieb er alles auf und wurde somit zum bedeutendsten Chronisten des 30-jährigen Krieges im Erzgebirge.

„Die Schule ist zu bauen angefangen worden anno 1536 und von einer Zeit zur anderen verbessert.“
Seit 1992 gibt es die Grundschule Scheibenberg als eigenständige Schule. Die räumliche Verselbstständigung erfolgte 1996. Seit diesem Jahr befindet sich die Grundschule im Gebäude der „Neuen Schule“, die als Ergänzungsbau im Jahre 1892 errichtet wurde.
Im September 2002 feierten wir das 10-jährige Bestehen unserer Grundschule.“

Bildergalerie

Schulanfang

Die tolle Knolle

Weihnachtsstunden

Crosslauf

Schulgarteneinsatz

Beiträge für das Amtsblatt

15. Jan 2024

Amtsblatt Januar 2024

Weiterlesen
11. Dez 2023

Amtsblatt Dezember 2023

Weiterlesen
27. Nov 2023

Amtsblatt November 2023

Weiterlesen

Hausordnung

Wir sind eine Schule, in der Toleranz und Wertschätzung im Umgang miteinander und die Verantwortung für den Nächsten im Vordergrund stehen.
Wir – Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Eltern – wollen unser Verhalten danach ausrichten. Wir streben nach einer Gemeinschaft, in der alle Beteiligten vertrauensvoll zusammenarbeiten und bei Konflikten aufeinander zugehen, um im offenen Gespräch eine Lösung zu finden, deshalb gehen wir freundlich, rücksichtsvoll und hilfsbereit miteinander um und schützen insbesondere die Schwächeren unter uns.

Diese Regeln halten wir ein:
  • Wir sind freundlich und rücksichtsvoll.

  • Wir lösen Konflikte im Gespräch.

  • Wir halten Ordnung und gehen sorgsam mit den Dingen um.

  • Wir gehen langsam, leise und auf der rechten Seite.

  • Wir grüßen im Schulgebäude alle erwachsenen Personen.

  • Wir gehen nach dem Vorklingeln auf unseren Platz und bereiten uns auf den Unterricht vor.

  • Wir gehen bei schönem Wetter zur Hofpause.
    Die Entscheidung trifft der aufsichtsführende Lehrer im Erdgeschoss.

  • Wir verlassen das Schulgelände während des Unterrichtstages nur mit Erlaubnis der Lehrer.

  • Wir melden Verletzungen sofort den aufsichtshabenden Lehrern.

  • Wir werfen keine Schneebälle auf dem Schulgelände.

  • Wir gehen bei Alarm ganz ruhig und diszipliniert mit unserem Lehrer zur Sammelstelle.